Die SpringWORK Lieblingslektüre zum Thema New Work.

Leipziger Buchmesse 21.–24.03.19 – Lieblingslektüre zum Thema New Work.

Leseratten, Cosplayer und international gefeierte Autoren sind wieder in unsere Homebase Leipzig geströmt. Wir werfen anlässlich der Buchmesse einen Blick in unser Bücherregal und teilen mit dir unsere Favoriten aus der Abteilung: New Work

UNSERE BÜCHER

#1 Das unendliche Spiel – Strategien für dauerhaften Erfolg – Simon Sinek

Der Guru Simon Sinek hat ein neues Buch geschrieben. Wir alle haben “Start with why” gelesen oder zumindest davon gehört. (Falls nicht, schnell nachholen). Im Juni erscheint sein neuester Coup – eine auf einer Spieltheorie basierende Geschäftsstrategie.

Die Idee dahinter: Die Unternehmenswelt gleicht einem unendlichen Spiel. Ohne feste Regeln, feste Spieler und endgültige Gewinner. Dabei hat Unternehmensberater Sinek wieder viele Praxisbeispiele parat, die zeigen, wie das Lösen von einer endlichen Denkweise zu einer starken, fortschrittlichen Organisation führen und so ein langfristiges Vertrauensverhältnis zu den Mitarbeitern entstehen kann. Und damit die besten Voraussetzungen, um lange in diesem Spiel erfolgreich zu sein. Wir können es kaum erwarten.


#2 Reinventing Organizations visuell – Ein illustrierter Leitfaden sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit – Frederic Laloux

Die Einsteigerversion des Standardwerks, das in keinem New Worker Bücherregal fehlen darf. Frederic Laloux zeigt wie unser Traum Wirklichkeit werden kann: Erfüllende, sinnstiftende Zusammenarbeit. Hier wird von erfolgreichen Unternehmen berichtet, die den unvorstellbaren Schritt gegangen sind, alle Führungskräfte abzuschaffen und sich komplett auf Selbstorganisation zu verlassen. “Reinventing Organizations visuell” liefert illustriert eine gute Zusammenfassung mit den Kernpunkten aus Reinventing Organizations (nicht visuell).


#3 Managing to Have Fun – How Fun at Work Can Motivate Your Employees, Inspire Your Co-workers and Boost Your Bottom Line – Matt Weinstein

Ein echter Klassiker aus dem Jahre 1996 vom New-Work-Pionier Matt Weinstein, der sich mit der Frage beschäftigt: Wie werden Mitarbeiter hochmotiviert, Kollegen inspiriert, der Gewinn gesteigert und wie hat man auch noch Spaß dabei? Aktuell nur gebraucht erhältlich, eine Neuauflage wäre schön, Cover bitte so lassen.


#4 Holacracy – Ein revolutionäres Management-System für eine volatile Welt – Brian J. Robertson

HOLLAAAAA! Ideal für alle die in das Thema Holakratie/Holacracy einsteigen möchten. Noch nie davon gehört? Kein Problem! Der Idee hinter dem vom Autor Brian J. Robertson entwickelten Ansatz “Holacracy” ist jeden im Unternehmen zu einer Führungsperson zu machen und dadurch maximale Agilität und Flexibilität zu erreichen. Kreise und Rollen statt Abteilungen und Vorgesetzten. Besonders beliebt bei NGOs und Start-Ups.